DELAIN - 27.Oktober - Wien, Szene

Toller Abend in der Szene Wien! Die niederländische Symphonic-Metal Band DELAIN kamen am 27. Oktober 2016 nach Wien, zusammen mit den jungen Talenten von KOBRA AND THE LOTUS und den schwedischen EVERGREY.

Bereits von Anfang an war die Location gut gefüllt und somit konnte die erste Band des Abends bereits das Publikum in vollen Zügen genießen. KOBRA AND THE LOTUS rund um die stimmgewaltige Frontfrau Kobra Paige eröffneten den Abend mit lautem Heavy-Metal. Bereits nach dem dritten Song gab es die ersten Nacken-Probleme im Publikum, die auf die Rechnung von riff- und beat-lastigen Songs der Band ging, zu der man einfach nur mit voller Wucht head-bangen musste. Ein wahrlich toller Sound mit sehr kräftigen Vocals und die dazugehörige Live-Performance hat es auch in sich. Hut ab, KOBRA AND THE LOTUS!

 

Obwohl die Szene Wien für ihre gute Licht-Show bekannt ist, durften sich die Fotografen dieses Abends bei der zweiten Band die Haare sträuben. EVERGREY hatten es wohl gern, nur mit rotem und blauem Licht von den Seiten beleuchtet zu werden und somit eine dunkle und düstere Stimmung zu kreieren.

Für die Fotografen eine Qual, für das Publikum ein akustischer Leckerbissen. Sänger Tom S. Englund bewies einmal mehr seine kräftige, warme und epische Stimme, die im richtigen Moment in eine komplett harte Richtung überspringen kann. Nach diesem Motto gestaltet sich auch die Musik der Band. Stichwort Ohrwurmcharakter! Spätestens als Englund dann auch noch einen, in der offiziellen Version von Floor Jansen (Nightwish Frontrfrau) gesungenen Song performte, hatte er das Publikum in seinem Bann.

Apropos in den Bann ziehen! Der Main-Act war angesagt! Bereits seit 10 Jahren gemeinsam auf der Bühne, jetzt mit neuem Album am Start: DELAIN! Zwar nicht unter den ganz großen Namen in der Metal-Szene, jedoch immer bei größeren Festivals und hin und wieder als Co-Headliner aufzufinden. Aus welchem Grund? Nun, das muss man das Publikum in der Szene Wien fragen, welches ohne Unterbrechung die Band mit Applaus und Stimmgewalt unterstützte.

Die Songs des neuen Albums „Moonbathers“ der niederländischen Band boten auch reichlich Potential dafür. Eingängige Melodien und Beats, harte Gitarrenriffs,  untermalt mit der wunderschönen Stimme von Frontfrau Charlotte Wessels. Man merkte der Band nicht nur die musikalische Erfahrung von 10 Jahren an, sondern auch den Spaß auf der Bühne. Sogar die erst 24 Jahre alte Gitarristin Meret Bechtold, die seit 2015 in der Band mitwirkt, war sehr überzeugend und um kein Stück den anderen Bandmitgliedern hinten nach. Ein wirklich schön abgerundetes Package.

Neben den Nummern vom aktuellen Album kamen auch alte Klassiker wie „April Rain“ in die Setlist. Man merkte eigentlich wenig bis keinen Unterschied zwischen neuem und altem Songmaterial, was eine unglaubliche Konstanz in der musikalischen Qualität der Band mit sich bringt. Die Zugabe mit dem bekannten Song „We Are The Others“ rundete den erfolgreichen Auftritt der Band ab.

 

Man findet eigentlich nur sehr schwer Kritikpunkte an diesem Abend. Es beweist einmal mehr, dass man nicht die bekannteste Welt auf der Erde sein muss, um viele Menschen mit der eigenen Musik in den Bann ziehen zu können. Und auch, dass man sich nicht zwingend mit anderen Bands vergleichen und sich deren Stil anpassen muss, sondern sein eigenes Werk durchziehen und damit Punkten kann. Danke DELAIN für diese tolle Message! Wir sind gespannt auf die weitere Entwicklung!

 

SETLIST Delain - 27. Oktober 2016 - Szene Wien

  1. Hands Of God
  2. Suckerpunch
  3. Glory And The Scum
  4. Get The Devil Out Of Me
  5. Pendulum
  6. Army Of Dolls
  7. The Hurricane
  8. April Rain
  9. Here Come The Vultures
  10. Fire With Fire
  11. Danse Macabre
  12. Sleepwalkers Dream
  13. Stay Forever
  14. The Gathering
  15. Pristine

    Zugaben
  16. Mother Machine
  17. Don’t Let Go
  18. We Are The Others

www.delain.nl

(All Photos by Tamás Künsztler, watch full albums on Facebook!)

Save